Für Möchtegern-Yogi-Bären und Gesundheits-Freaks

Meine Stöberausflüge in Buchhandlungen und auf den Online-Seiten diverser Verlage führen immer wieder zu vielen neuen Titeln auf meiner Wunschliste… Um auch euch ein bisschen zu inspirieren möchte ich heute ein paar meiner Entdeckungen aus dem Bereich Fitness und Gesundheit mit euch teilen:

  • Tipp 1:»Was macht Sie persönlich glücklich?« wurde der Dalai Lama gefragt. Seine Antwort: Vor allem guter Schlaf!
    Wer mich kennt, der weiß, dass ich bei dieser Aussage schwach werde. Und den Dalai Lama damit auf meiner Seite zu haben, das ehrt mich sehr. In dem Werk „Kleines Buch der inneren Ruhe“ gibt uns der 14. Dalai Lama ein paar Denkanstöße, die unsere Tage glücklicher und unsere Gedanken etwas ruhiger machen sollen. Wer sich also hin und wieder eine Gute-Nacht oder Guten-Morgen Geschichte zum Nachdenken gönnen möchte, ist hiermit sicher gut beraten.
  • Tipp 2: Von der Wunschliste in mein Bücherregal hat es bereits das Kochbuch „Fructopia“ von Deniz Ficicioglu geschafft. Ein Kochbuch mit vielen fructose-armen Rezepten das seit einem Jahr meine Küche bereichert. Die Rezepte kommen ohne zusätzlichen Zucker, oftmals ohne Laktose und ohne Weizenmehl aus. 3 Bestandteile, die nicht aus unseren Küchen verbannt werden sollen, die aber inzwischen in so vielen Rezepten und auch in fertigen Gerichten überhand nehmen, dass etwas Abwechslung uns allen gut tut. Mit den Ideen aus diesem Buch hält wieder frischer Wind in den Kochgemäuern Einzug. Rezepte für Smoothies, Snacks (süß wie salzig), Desserts bis hin zu leckeren Hauptgerichten sind im Buch enthalten. Ganz besonders gefällt mir auch, dass es bei den Hauptgerichten noch eine Unterteilung „Für Eilige“ und „Für Genießer“ gibt. Abends nach der Arbeit muss es manchmal auch einfach und schnell gehen. Umso besser, wenn das gezauberte Gericht dann noch zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt. Wer mehr zu dem Thema lesen möchte ist vielleicht auch auf dem Blog der jungen Berlinerin gut aufgehoben.
  • Tipp 3: Die Outdoor-Klettersaison ist dank des warmen Wetters schon in vollem Gang! Eine gute Gelegenheit heuer gleich von Anfang an die Beweglichkeit mitzutrainieren. Und meinerseits eine noch bessere Gelegenheit einmal um die Ecke zu den Yoga-Meistern zu schielen… Bisher habe ich es noch nicht gewagt mich in die Welt der Yoga-Kurse zu begeben, aber mit dem Buch „ClimbingFlex: Mit Yoga beweglicher klettern“ von Stefanie Fischer Fernàndez könnte ich es ja einmal versuchen. Das ständige Herumsitzen lässt uns ja alle ziemlich viel an Beweglichkeit einbüßen – wenn wir dem mit etwas Training entgegensteuern können und dabei vielleicht auch noch beim nächsten Klettertag ein Erfolgserlebnis mehr einheimsen können, dann heißt’s wohl „nichts wie her mit dem vielversprechenden Büchlein“.

Übrigens: am 2. April war Internationaler Kinderbuchtag! Zeit auch mal an die jüngsten Leser (oder Nicht-Leser) zu denken. Und nachdem der Osterhase schon so manche Besorgungen macht, möchte ich seinen Job ein wenig erleichtern und habe demnächst ein paar ganz spezielle Tipps für die Prinzessinnen und Prinzen unseres Alltags auf Lager. Ihr dürft gespannt bleiben. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s